Köver steht für zertifizierte Qualität und Umweltschutz


Wir zeigen, dass Top-Qualität nicht zu Lasten der Umwelt gehen muss. Der enge Kundenkontakt und die Verwendung hochmoderner 3-D-Messmaschinen garantieren die stets hohe Qualität unserer Produkte. Die ökonomische Effizienz unseres Rotationsverfahrens hat bereits viele Kunden aus der Automobil- und Zulieferindustrie überzeugen können. Und nicht nur Sie – im Jahr 2000 wurde Köver erstmals erfolgreich nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert, 2006 folgte das Umweltweltzertifikat DIN EN ISO 14001:2004. Die erneute Auszeichnung mit beiden Zertifikaten im Jahr 2009 bestätigt die Kontinuität unserer hochwertigen Arbeit.

Die Produktionsprozesse werden bei Köver nachhaltig gehandhabt. So werden zum Beispiel Kunststoffe durch Recycling und Aufarbeitung wiederverwendet. Hierzu werden die Materialien auf eine bestimmte Größe zerkleinert und von Fremdkörpern getrennt. Anschließend kann dieses Material wieder in den Produktionsprozess einfließen.

Unsere Zertifizierung

Wir unterstützen Nachhaltigkeitsprojekte


Köver setzt sich aktiv für den Umweltschutz ein. Für unsere Kunststoffprodukte verwenden wir mit chlor- und schwefelfreiem Polyethylen ein Material, das schadstofffrei verbrennt, sich mit Grundwasser auf Deponien neutral verhält und zu 100 Prozent wiederverwertbar ist.

Darüber hinaus benutzen wir Mehrwegtaschen von greenie. Das Besondere: Mit jedem Kauf einer Mehrwegtasche erwirbt Köver eine Waldaktie im Wert von 10 Euro und unterstützt damit das Projekt Klimawald Mecklenburg-Vorpommern – Biosphärenreservat Schaalsee.

Mit dem entstehenden „Aktienkapital“ pflanzt die Landesforst Mecklenburg-Vorpommern im Auftrag des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern und des Ministeriums für Landschaft, Umwelt und Verbraucherschutz neuen Mischwald an. Für 10 Euro werden dabei rund zehn Quadratmeter Wald begrünt. Bei uns sind Qualität und Umweltschutz kein Widerspruch!